vielfältig und umfassend

die MVL arbeitet im Auftrag der Gemeinden

  • Allschwil
  • Biel-Benken
  • Binningen
  • Bottmingen
  • Ettingen
  • Oberwil
  • Schönenbuch
  • Therwil

 

Grundlage ist das kantonale Gesundheitsgesetz BL

  • die Gesundheit und Entwicklung des Kleinkindes sollen von Beginn an aufmerksam mitverfolgt werden, um rechtzeitig und angemessen auf Besonderheiten eingehen zu können
  • das Angebot ist kostenlos
  • angesprochen werden Eltern von Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern bis zum fünften Lebensjahr
  • auch Bezugspersonen, die in die Pflege und Erziehung dieser Kinder involviert sind, können das Angebot wahrnehmen

 

im Zentrum steht die Prävention und Gesundheitsförderung im Frühbereich

 

Dienstleistungsphilosophie

  • die Eltern tragen die primäre Verantwortung für das Kind
  • das Angebot orientiert sich am Bedarf der Zielgruppen
  • die Dienstleistungen richten sich an alle Bevölkerungsschichten unter Berücksichtigung der kulturellen, gesellschaftlichen und sozialen Situation der Familien
  • die „Markenzeichen“ der Mütter- und Väterberatung sind die Niederschwelligkeit und Freiwilligkeit sowie eine situations- und praxisbezogene Beratung.

 

Kernauftrag

  • Stärkung der Eltern
  • Erweiterung ihrer Erziehungskompetenz
  • Förderung der Eltern-Kind-Bindung
  • Unterstützung der Eltern in ihrem Rollenverständnis als Mutter und Vater
  • fachliche Beratung zu Still- und Ernährungsfragen, zur körperlichen, seelischen und geistigen Entwicklung sowie zur Pflege und Gesundheit des Kindes
  • Zusammenarbeit mit Stellen im Gesundheits-, Sozial- und Erziehungsbereich – im Interesse der Eltern und  Kinder

 

erweitertes Angebot

  • Kurse für werdende Eltern, Babymassage, Bewegung, Gesundheit etc.

 

kurz
die Mütter- und Väterberatung ist im Bereich Gesundheit, Soziales und Bildung für Eltern und Erziehungsberechtigte mit Säuglingen und Kleinkindern und für Fachpersonen die erste Anlaufstelle für Fragen aller Art