Veränderungen im Team Leimental
Unsere geschätzte Kollegin Nicole Heinis verlässt uns auf Ende Juni. Wir bedauern das sehr und wünschen ihr  selbstverständlich alles Gute für die Zukunft. Wer möchte, hat jetzt noch die Gelegenheit einen Termin bei ihr zu vereinbaren. Ab 1. Juli wird Sie Margrit Reinprecht begrüssen, die die meisten von Ihnen wahrscheinlich schon kennen. Weitere News folgen.

Frauenstreiktag, 14. Juni 22
auch in Basel gibt es ein vielfältiges Programm,
u.a. Streikpicknick, Theaterstück „Museo Mossa“ - who cares? - oder  Dini Muetter schafft nümm gratis
Interessiert? Dann nichts wie hin oder einfach mitdiskutieren, egal wo und mit wem.

Drehen oder ziehen?
Wahrscheinlich kennen Sie die Antwort, dennoch nehmen wir das jährlich wiederkehrende Thema gerne erneut auf.
So entfernen Sie die Zecke richtig:
- Mit Pinzette, Zeckenkarte oder -zange, Zecke so nahe wie möglich an der Haut fassen, ohne sie zu quetschen
- Zecke nicht aus der Haut drehen sondern durch kontinuierlichen Zug herausziehen
- Keine Hausmittel wie Nagellack, Öl, Alkohol etc., die Zecke lässt sich nicht einfacher entfernen, vielmehr erhöht sich das Infektionsrisiko
- Die goldene Regel lautet: hautnah, langsam und kontrolliert
Einstichstelle desinifizieren
Quelle: zecken-stich.ch

Zum Muttertag
Ob Chefköchin, Beraterin, Taxifahrerin...
Wir wünschen allen Müttern einen ganz besonderen Muttertag!

Frohe Ostern
Fahren Sie in den Süden, oder geniessen Sie die schönen Tage hier? Verbringen sie die Zeit mit Eiersuchen, Bastel, feinem Essen oder einfach mal ruhige Tage in der Familie? 
Wir wünschen allen wo immer sie sind, eine frohe Osterzeit. Wir sind am Dienstag wieder für Sie da. Wir haben auch während den Schulferien geöffnet. 

Kennen Sie...
Gastgeber, die ukrainische Familien/Frauen mit Kinder beherbergen? Wir würden diese gerne möglichst schnell erreichen und unterstützen. Sie können uns helfen, indem Sie unsere Kontaktdaten weitergeben oder vermitteln. Dank an alle!

Input Mütter-/Väterberatung zur Einschulung Kindergarten
Info-Veranstaltungen haben statt gefunden und die Gemeinden versenden Briefe an die Eltern zum Kindergarten-Eintritt 2022. Das Amt für Volksschulen stellt uns einen Elternbrief und Info-Flyer (= Checkblatt) zur Verfügung, damit Sie sehen, wovon wir sprechen. Selbstverständlich begleiten wir Sie auch in dieser Übergangs-Phase. Sie kennen Ihr Kind am besten und haben die Möglichkeit, ihm den Entwicklungsraum zu bieten, der zu ihm passt. Teilen Sie Ihre Einschätzung mit uns! Artikel MVL

Kurse
Wünschen Sie Kontakt zu anderen Eltern? Oder möchten sie ihrem Kind die Möglichkeit geben, andere Kinder zu sehen? Dann schauen Sie unter Kurse  Babymassage und Bewegter Lebensstart. Interessant ist auch die Plattform MEET A FAMILY, wo Sie die Möglichkeit haben eine andere Familie kennenzulernen.

Knopfbatterien
Haben Sie gewusst, dass Knopfbatterien für kleine Kinder sehr gefährlich sein können? Einen lesenswerten Bericht dazu finden sie hier

aufgeschnappt
Seit dem 1.1.2013 behalten die Eheleute ihren Namen. Sie können sich aber für einen gemeinsamen Familiennamen entscheiden: für den Ledignamen der Frau oder für den Ledignamen des Mannes. Das gilt auch für gleichgeschlechtliche Paare, die ihre Partnerschaft haben eintragen lassen. 
Und wie hat es sich entwickelt? Junge Frauen nehmen den Namen des Ehemannes am häufigsten an, nämlich 70 %. Bei den Männern sind es 3 % ...

Kennen Sie unser Angebot "meet a family"?
Wir bieten für Eltern aus dem Leimental und Allschwil eine Plattform an, auf der Sie Kontakt zu anderen jungen Familien in Ihrer Gemeinde knüpfen können. Wäre es nicht schön, statt allein, in netter Gesellschaft  spazieren zu gehen? Zögern Sie nicht, probieren Sie es aus. Hier kommen Sie zum Anmeldeformular.

Schauten Sie auch schon in unsere Rubrik
für Sie entdeckt? Dort finden Sie ganze oder zusammengefasste Artikel zu verschiedensten Themen, die wir lesenswert finden.

WHO-Richtlinien für Bildschirmzeit
Die WHO gibt erstmals Empfehlungen dazu. Gut, dass Medien, Fachleute und Eltern diese Diskussion wieder aufnehmen.
Der WHO geht es aber um noch mehr, nämlich um Bewegung und Erlebniswelten in der Natur. Hier endlich ein Artikel, der das nicht unter den Tisch wischt.
WHO (bislang leider nur auf Englisch)

Bewegungstipps
Viele Eltern fragen uns immer wieder nach Spielideen für ihr Baby. Unsere Kollegin Nicole Heinis hat sich die Mühe gemacht und die Tipps aus dem Projekt Paprica zusammengefasst und mit Spielideen ergänzt. Teil 1 für 0-9 Monate / Teil 2 für 9-18 Mo

Wer mehr über verschiedene Themen wissen möchte
darf gerne ein wenig auf unserer Homepage stöbern. Man findet Elternformationen in verschiedenen Sprachen, interessante Links, diverse Artikel - und unser aktuelles Kursprogramm. Vielleicht ist etwas Passendes dabei!